Wissenswertes zu Zahn- und Kieferfehlstellungen

Wir möchten Ihnen mit diesem Blog-Beitrag Wissenswertes zu Zahn- und Kieferfehlstellungen an die Hand geben. Dabei gehen wir auf Ursachen, Folgen und Therapiemöglichkeiten ein.

Ursache von Zahnfehlstellungen

Zahn- und Kieferfehlstellungen können verschiedenen Auslösern zu Grunde liegen. Erbliche Veranlagungen spielen dabei die größte Rolle. Fehlentwicklungen der Zähne im Kieferknochen, frühzeitiger Milchzahnverlust oder zu langes Nuckeln am Schnuller oder das Daumenlutschen können ebenso dazu führen, dass Zähne und Kiefer in ihrer Entwicklung gestört werden. Darüber hinaus können Verletzungen oder Erkrankungen des Knochens dazu beitragen, dass sich Zähne verschieben oder das Gebiss sich nicht normal entwickelt.

Folgen von Zahn- und Kieferfehlstellungen

Findet im Kindesalter keine fachkompetente Fehlstellungskorrektur statt, können sich im Erwachsenenalter negative Folgen wie Kiefergelenkbeschwerden, Zahnsubstanzverlust, hohe Kariesanfälligkeit, ästhetische Beeinträchtigungen zeigen oder auch psychische Belastungen die Folge sein.

Im Laufe der Zeit führen Fehlstellungen manchmal auch dazu, dass die Kiefergelenke schmerzen und sich die Kiefermuskulatur verspannt.

Therapiespektrum für Erwachsene

Glücklicherweise stehen uns moderne Methoden und Apparaturen zur Verfügung, um auch Erwachsene erfolgversprechend zu behandeln.

Auch im Erwachsenenalter – trotz des abgeschlossenen körperlichen Wachstums – lassen sich Zahn- und Kieferfehlstellungen therapieren. Hier bietet sich ein breit gefächertes Angebot an Möglichkeiten. Es kommt immer auf den individuellen Befund an, und natürlich werden Ihre persönlichen Wünsche von uns gerne berücksichtigt.

  • Wir bieten Ihnen umfassende, ganzheitliche Behandlungsoptionen, die Ihre Zähne und Kiefer im Zusammenhang mit Ihrer körperlichen Gesamtsituation betrachten. Hier spielt auch die Kiefergelenk-/CMD-Problematik eine große Rolle.
  • Ferner sorgen wir für schonende und unauffällige Behandlungen mit transparenten Schienen oder lingualen Zahnspangen.
  • Die feste Zahnspange, wie sie auch bei Teenagern verwendet wird, ist selbstverständlich auch eine Möglichkeit, Ihre Zähne zu korrigieren.
  • Unser Ravensburger KFO-Therapie-Konzept ist eingebettet in die modernen, technischen Standards unserer kieferorthopädischen Praxis, welche durch einen digitalen Workflow gekennzeichnet sind.

Kieferorthopädie für alle Altersklassen

Unser Team bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein breites Spektrum der kieferorthopädischen Leistungen nach modernsten Standards an.

Selbstverständlich nehmen wir uns die Zeit, Ihre Wünsche und Anforderungen hinsichtlich der KFO-Therapie ernst zu nehmen und in unsere Planung einzubeziehen. In einer persönlichen Beratung nehmen wir uns ausreichend Zeit für Sie und Ihr Kind, um eine erfolgversprechende Behandlung auf den Weg zu bringen.

Unser fundiertes Know-how und unsere langjährige Erfahrung in der Kieferorthopädie tragen dazu bei, dass wir Ihnen oder Ihrem Kind eine individuell angepasste Therapie beim Kieferorthopäden in Ravensburg ermöglichen können.

Buchen Sie Ihren Beratungstermin ganz einfach online. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

 

Teenager mit fester Zahnspange

Aktuelle Beiträge

Die Weisheitszähne

Weisheitszähne, auch als die ,,dritten Molaren‘‘ bekannt, sind die letzten großen Backenzähne im menschlichen Gebiss. Zuerst gesagt: Nicht jeder Mensch hat eine Anlage für

Weiterlesen »

„Clear“ Aligner

So bleiben die Schienen „inkognito“! Abspülen Vor dem Reinigen unter klarem Wasser abspülen, um grobe Partikel zu entfernen. Einweichen Die Schienen kurz in Wasser

Weiterlesen »