Festgehalten – die RETENTION

Um sicherzustellen, dass sich die Zähne nach einer aufwendigen kieferorthopädischen Behandlung nicht wieder verschieben, ist es wichtig, das Behandlungsergebnis durch Retention zu stabilisieren.

Lebenslänglich eine Zahnspange?

Die Stabilisierung ist ein sehr wichtiger Teil der kieferorthopädischen Behandlung, da ohne eine angemessene Retention die Zähne dazu neigen, in ihre ursprüngliche Position zurückzukehren.

Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Zähne in ihrer optimalen Position zu halten, wie z. B. ein festsitzender oder ein herausnehmbarer Retainer.

Festsitzender Retainer

Der festsitzende Retainer ist ein dünner Golddraht, der auf der Innenseite der Frontzähne (unsichtbar) befestigt wird. In der Regel wird dieser direkt nach der Entfernung der festen Zahnspange angebracht und bleibt über mehrere Jahre oder bestenfalls dauerhaft eingegliedert.

Dabei ist es wichtig, eine gute Mundhygiene beizubehalten und regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt bzw. beim Kieferorthopäden wahrzunehmen, um sicherzustellen, dass der Retainer in einem guten Zustand bleibt und effektiv funktioniert.

Herausnehmbare Schiene

Alternativ besteht die Möglichkeit einer herausnehmbaren Stabilisierungsschiene aus Kunststoff, welche hauptsächlich nachts getragen werden muss.  Es ist wichtig, die herausnehmbare Retentionsschiene regelmäßig zu tragen, um die Ergebnisse der kieferorthopädischen Behandlung langfristig zu erhalten und effektive Stabilisierung der Zähne zu gewährleisten.

Es gilt individuell zu entscheiden, welche Lösung für einen selbst sicherer erscheint.

Dazu beraten wir Sie gerne in unserer Praxis „Smile Ravensburg“.

 

Retention, herausnehmbare Schiene

Aktuelle Beiträge

Strahlend schöne Zähne

VOR, WÄHREND und NACH der kieferorthopädischen Behandlung Strahlende Zähne sind ein Zeichen von Gesundheit und Pflege! 2 x täglich Zähneputzen, 1x täglich Zahnseide und

Weiterlesen »