Aligner

Aligner sind transparente Kunststoffschienen, die in unserer KFO-Praxis verwendet werden, um Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Sie sind eine fast unsichtbare alternative Behandlungsmethode zu festen Zahnspangen und werden immer beliebter.

Das Material, aus dem die Aligner hergestellt werden, ist in der Regel ein thermoplastischer Kunststoff. Dieses Material ist langlebig, flexibel und transparent.

In unserem Praxislabor wird auf dem erstellten 3D-Modell der Zähne des Patienten, eine gewünschte harmonische Zielposition geplant. Anhand dieses Modells werden dann individuell angefertigte transparente Tiefziehfolien hergestellt.

Wechseln der Schienen

Die Wirkung von Alignern beruht auf der schrittweisen Anpassung der Schienen an die Zahnstellung.

Sie werden normalerweise alle 1-2 Wochen gewechselt, um die Zähne allmählich in die gewünschte Position zu bewegen. Jede nahezu unsichtbare Schiene hat eine leicht unterschiedliche Form und Ausrichtung, um die Zähne in kleinen Schritten zu bewegen und schließlich in die gewünschte Position zu bringen.

Ihre Mitarbeit bei der Aligner-Therapie

Die Wirkung von Alignern hängt von der regelmäßigen und korrekten Verwendung ab. Der Patient muss die Schienen für einen Großteil des Tages tragen und sie nur zum Essen, Zähneputzen und zum Wechseln der Schienen herausnehmen. Die Behandlungsdauer variiert je nach Schweregrad der Zahnfehlstellung.

Insgesamt ist die Wirkung von Alignern bei der Korrektur von Zahnfehlstellungen vergleichbar mit der von herkömmlichen Zahnspangen. Sie haben jedoch den Vorteil, dass sie unsichtbar sind und das Leben des Patienten während der Behandlung nicht beeinträchtigen.

Paar, sie trägt Aligner

Aktuelle Beiträge

Strahlend schöne Zähne

VOR, WÄHREND und NACH der kieferorthopädischen Behandlung Strahlende Zähne sind ein Zeichen von Gesundheit und Pflege! 2 x täglich Zähneputzen, 1x täglich Zahnseide und

Weiterlesen »