Ist eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen auch noch möglich?

Zähne lassen sich in jedem Alter bewegen, nur langsamer als bei Kindern. Solange der Zahnhalteapparat nicht duch eine Zahnfleischerkrankung sehr stark vorgeschädigt ist, kann die Kieferorthopädische Behandlung durchgeführt werden.

Das Behandlungsziel können hierbei kosmetische Korrekturen als auch präprothetische Behandlungen sein: Zur Vorbereitung für einen geplanten Zahnersatz bei Erwachsenen können gekippte Zähne aufgerichtet, Lücken geschlossen, eng stehende Zähne gerichtet oder im Kiefer verlagerte Zähne in die Zahnreihe eingeordnet werden.

Als Besonderheit in der Therapie erwachsener Patienten ist die Behandlung mittels der „Unsichbaren Zahnspange“ – Invisalign oder Lingualtechnik – zu nennen, die beste Ästhetik mit höchstem Tragekomfort verbindet.

Es ist niemals zu spät, einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren und sich zu informieren.